Teil die Liebe

Du willst uns helfen zu Ru(h)m und Ehre zu kommen? Teile unsere Webseite auf Facebook oder Twitter und gewinne eine Waschmaschine.

Den perfekten Dreier am Start

Den perfekten Dreier am Start

Hurra! Die GMK-Familie wird größer: Zum 1. Oktober 2019 haben gleich drei neue Kollegen bei uns eingecheckt: André Kraus – Online-Marketing und Backend-Entwicklung, Steffen Kasperavicius – Grafik- & Screendesign, Illustration und Oliver Kowald – Grafik- & Screendesign. Sogleich stehen uns die drei im obligatorischen Kennenlern-Interview Rede und Antwort auf jeweils fünf tiefgründige Fragen … und lassen dabei tief blicken. Welcome to the team!

André:
1. Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?
Um gleich wieder auf die Bühne zu gehen.

2. Warum machst heute den Job, den Du heute machst?
Mach dein Hobby zum Beruf haben Sie gesagt. Check.

3. Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?
Ich würde das Klima retten, ohne Schmarrn! 

4. Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?
27,8 x

5. Wenn Du drei Wünsche frei hättest: Welche wären es?
1) Unabhängig und von überall auf der Welt meinem Hobby nachgehen
2) Ständig Reisen und neue Länder entdecken
3) DSGVO-Quatsch abschaffen

Steffen:
1. Welche war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?
Es gibt 4 richtig gute Lebensentscheidungen. Beruflich: Nach der Ausbildung zum Mediengestalter noch eine berufliche „Pause“ zum Kunststudieren einzulegen. Die 3 anderen wichtigen Entscheidungen waren: nach Berlin zu ziehen, ein Kind zu haben, aus Berlin wegzuziehen.

2. Wenn Du ein Lebensmittel wärst: Welches?
Superfrage. Als Tier wäre ich ein Esel, als X-Man gerne Mystique, aber als Lebensmittel fällt mir gerade nur Lasagne ein. Vielschichtig und heiß. Oder so ;)

3. Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?
Auf den Sehsinn und meine Familie. Solange mir keiner eine Pistole auf die Brust hält, muss ich mich gottseidank nicht entscheiden.

4. Was wird Dein nächstes Projekt?
Natürlich Gas geben. Wenn Zeit bleibt, hätte ich Bock einen Escape-Room zu verwirklichen. Etwa wie "Escape the Galery" – Ein Mix aus Ausstellungsraum und Erwachsenenspiel. Oder ein Landhäuschen an der Algarve herrichten als Zweitwohnsitz.

5. Welches war das schönste Kompliment, das Dir jemand einmal gemacht hat?
Als ob Männer Komplimente kriegen würden... Ach ja, mein Kumpel Jorge hat mal nebenbei meine graue Lederjacke cool gefunden.

Oli:
1. Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?
Auf jeden Fall dafür, dass in meinem Familien- und Freundeskreis bisher alle von größeren gesundheitlichen Problemen verschont geblieben sind und es noch keine schwereren Schicksalsschläge gegeben hat. Und natürlich auch allgemein, dass ich an einem Ort geboren bin und leben kann, wo es zumindest zu meinen Lebzeiten keine Kriege o.ä. gab. Und dass ich die Freiheiten und Möglichkeiten habe, quasi überall recht problemlos hinreisen zu können.

2. Welchen Beruf haben sich Deine Eltern für Dich vorgestellt?
Ehrlich gesagt wüsste ich gar nicht, ob sie da jemals eine konkrete Vorstellung oder einen Wunsch hatten. Ich glaube, dass sie hauptsächlich wollten, dass ich etwas mache, was mir Spaß macht und was bestenfalls halbwegs zukunftssicher ist. Aber ich werde sie bei Gelegenheit mal danach fragen.

3. Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?
Die Abwechslung in verschiedenen Bereichen arbeiten zu können und unterschiedliche Dinge zu tun. Mit fast jedem neuen Kunden oder Projekt gibt es wieder neue Sachen zu entdecken, Dinge über die entsprechende Branche zu lernen und den Fokus zu erweitern. Außerdem ist es schön zu sehen, wie die eigene Arbeit Marken positiv beeinflussen und entwickeln kann.

4. Was würdest Du tun, wenn Du unendlich viel Geld hättest?
Unendlich ist ja tatsächlich recht viel. Das ist sehr schwierig, man müsste erstmal darüber nachdenken, ab welchem Punkt das ganze Geld-System durch meine unendlichen Ressourcen zusammenbrechen könnte und ob das nun gut oder schlecht wäre. Aber abseits von allen Weltverbesserungsversuchen würde ich wahrscheinlich vor allem reisen und versuchen, so viel von der Welt zu sehen wie möglich. Und natürlich den Menschen in meinem Umfeld ein sorgenfreies Leben ermöglichen, zumindest soweit wie Geld das ermöglichen kann.

5. Wenn Du Dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest Du gerne leben?
Ich denke da würde ich mich am besten festlegen können, nachdem ich dank meines unendlichen Geldes noch mehr von der Welt gesehen habe. 

Ruf uns an!

0921 76440-0

Schau mal vorbei

GMK GmbH & Co. KG
Bindlacher Straße 10
95448 Bayreuth 

Entwickelt mit TYPO3 CMS, viel , und 1.259.111 Zeilen .